Angebote

Bei Anfragen für das Chanson-Programm "How to be a woman" oder für Konzertanfragen für Ihren speziellen Anlass (Geburtstag, Firmenjubiläum, etc.) verwenden Sie bitte das Kontaktformular. 

Willkommen bei mundWERK

...Du singst ständig mit dem Radio mit und möchtest gern singen wie ein Profi?...

 

...Du singst schon in einem Chor und hast Lust mehr aus Deiner Stimme zu machen?...

 

...Du möchtest die Tragfähigkeit und Ausdruckskraft Deiner Stimme verbessern?...

 

...Du wolltest dich schon immer mal schauspielerisch auf einer Bühne ausprobieren?...

 

Vereinbare jetzt einen Termin für Deine Probestunde!

<< Neues Textfeld >>

Unterrichtsinhalte

Das Angebot von mundWERK setzt sich aus Unterricht in den Fächern Gesang, Sprecherziehung und Schauspiel zusammen. 

Gesang und Sprecherziehung finden ausschließlich als Einzelunterricht statt. 

Gruppenunterricht wird nur für Schauspiel angeboten.

Für fortgeschrittene Schauspielschüler gibt es die Möglichkeit Einzelunterricht zur Erarbeitung von Monologen (z.B. im Hinblick auf eine Aufnahmeprüfung) zu erhalten.

 

Gesang

 

Voraussetzung sind vor allem Freude am Singen und ein gutes Gehör.

Zu den Grundkenntnissen, die beim Gesangsunterricht erlernt werden sollen, gehören zunächst die Atemtechnik (Stütze) und der Stimmsitz. Durch gezielte Übungen soll der Tonumfang erweitert, die Stimme geschmeidig und flexibel gemacht und die Verbindung von Brust und Kopfstimme trainiert werden. Anhand von Gesangsliteratur – nach Wunsch Popmusik, Musical oder Klassisches Repertoire – werden stilgerechte Gestaltung erarbeitet und einstudiert. Da die Freude am Gesang im Vordergrund steht und der beste Weg zum Fortschritt ist, sind die Wünsche des Schülers/ der Schülerin (Liedauswahl, Zielsetzung im Hinblick auf Konzerte oder Wettbewerbe) ausschlaggebend.

 

Sprecherziehung

 

Auch bei der Sprecherziehung spielen Atemstütze und Stimmsitz eine wichtige Rolle. Hier dreht der Unterricht sich aber zunächst um die korrekte Aussprache. Grundlage bildet das Lehrwerk „Der kleine Hey – Die Kunst des Sprechens“ von Julius Hey. Aber auch Textgestaltung ist ein wichtiges Element. Anhand von Gedichten, Prosa und Monologen soll der Farbreichtum der Sprechstimme bereichert und eine lebendige Vortragsweise erlernt werden. Gern können im Unterricht gezielt Referate und andere Vorträge für den „Auftritt“ vor dem „Publikum“ sprachlich und gestisch bearbeitet werden. Zu diesem Vortragscoaching gehören auch Anregungen und Übungen zur Überwindung von Lampenfieber.

 

Schauspiel

 

Im Gruppenunterricht werden durch verschiedene Übungen Improvisationsfähigkeit, Spontanität und Reaktionsschnelligkeit der Spieler trainiert. Andere Übungen richten sich auf die Gruppendynamik aus und sollen sowohl das Vertrauen in die Gruppe als auch in die eigene Person stärken. Ziel der Gruppe ist es einmal pro Jahr ein Theaterstück auf die Bühne zu stellen.

Geschäftsadresse

Regina Greis
Vorstadtstr. 31/3
72108 Rottenburg 

Mobil: 0176/24013268

Aktuelles

Druckversion Druckversion | Sitemap
© mundWERK - Regina Greis